Wie man Regenbogen-Wassertropfen auf einer CD macht und fotografiert

Mögen Sie es, ein schönes Experiment zu machen, das Ihnen farbenfrohe Fotos liefert? In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie mit einfachen Haushaltsgegenständen und Ihrer Fantasie ein Foto von Regenbogenwassertropfen erstellen können. Die Technik verwendet die Prinzipien der Brechung und wendet sie auf einfach zu verwendende Weise an.

Ein schönes Experiment, während es draußen regnet. Erstellen Sie Ihre eigenen Wassertropfen und fotografieren Sie sie auf experimentelle Weise. Es ist also Zeit, Ihr Heimlabor einzurichten und Tröpfchen auf einer CD zu fotografieren!

Mit dieser Technik können Sie faszinierende Regenbogenfarben erzeugen.

Was Sie brauchen, um Wassertropfen auf einer CD zu fotografieren

Wie bereits erwähnt, benötigen Sie nur einige einfache Haushaltsgegenstände, um dieses Foto von Regenbogenwassertropfen zu erstellen. Sie benötigen auch eine Kameraausrüstung!

  • CD - Dies ist erforderlich, um den Regenbogeneffekt zu erzielen. Stellen Sie sicher, dass die glänzende Oberfläche sauber ist.
  • Wassertropfer - Jede einfache Pipette reicht aus, Sie könnten vielleicht eine Pipette verwenden.
  • Ein Glas Wasser - Sie benötigen einen Wasservorrat.
  • Eine Taschenlampe - Jede Taschenlampe oder jeder Scheinwerfer funktioniert für diese Technik.
  • Eine Kamera - Ihre Kamera muss für Langzeitbelichtungen geeignet sein.
  • Ein Makroobjektiv - Dies funktioniert am besten mit einem Makroobjektiv oder einer Kamera mit einem eingebauten Objektiv, das Nahaufnahmen ermöglicht.
  • Ein Stativ - Dies ist eine Langzeitbelichtungstechnik, daher benötigen Sie ein Stativ.
  • Externer Auslöser - Zur Not können Sie den Selbstauslöser der Kamera verwenden, aber ein externer Auslöser ist besser.

Dies sind die Elemente, die Sie für diese Technik benötigen.

Die Methode

Im Folgenden wird die einfache Methode beschrieben, die Sie beim Erstellen dieses Fotostils anwenden müssen. Das Wichtigste ist, dass Sie einen dunklen Raum benötigen.

  1. Legen Sie Ihre CD auf eine ebene Fläche. Dies kann entweder eine Tischplatte oder der Boden sein.
  2. Fügen Sie mit der Pipette Wassertropfen auf die Oberfläche der CD. Stellen Sie sicher, dass sie ein schönes Muster machen.
  3. Stellen Sie nun Ihre Kamera auf das Stativ.
  4. Positionieren Sie die Kamera und das Stativ so, dass die Kamera direkt auf die CD schaut.
  5. Fokussieren Sie die Kamera mit manuellem Fokus und Live-Ansicht. Halten Sie die Kamera im manuellen Fokus, damit Sie die Fokusposition beibehalten. Wenn Ihre Kamera auf Autofokus eingestellt ist und Sie das Licht ausschalten und den Auslöser drücken, verlieren Sie den Fokus.
  6. Ihre Kamera sollte so eingestellt sein, dass sie etwa 20 bis 30 Sekunden lang belichtet. Die Blende muss etwa 1: 10 bis 14 Sekunden betragen. Diese Blende ermöglicht sowohl die Langzeitbelichtung als auch die Schärfentiefe der Wassertropfen so groß, dass sie alle fokussiert sind.
  7. Schalten Sie jetzt das Licht aus. Stellen Sie sicher, dass der Raum so dunkel wie möglich ist. Vermeiden Sie daher einen Raum, in dem möglicherweise Licht von außen eindringt.
  8. Drücken Sie den Auslöser oder den Auslöser, um die Belichtung zu starten.
  9. Schalten Sie Ihre Taschenlampe ein. Stellen Sie sicher, dass das Licht nicht direkt in das Linsenelement scheint. Verwenden Sie eine Gegenlichtblende, falls vorhanden.
  10. Halten Sie den Lichtwinkel ungefähr vertikal und leicht nach unten zur Oberfläche.
  11. Kreisen Sie nun die Lichtquelle um die CD und lassen Sie die Magie geschehen! Passen Sie die Zeitdauer an, je nachdem, wie hell das Foto sein soll.
  12. Wiederholen und nach Bedarf anpassen. Möglicherweise möchten Sie verschiedene Winkel für die Taschenlampe ausprobieren. Je höher die Taschenlampe, desto mehr Licht sehen Sie auf der reflektierenden Oberfläche des Wassertropfens. Die Verwendung unterschiedlicher Kamerawinkel kann ebenfalls gut funktionieren.

Die Grundeinstellung für dieses Foto sieht folgendermaßen aus. Es wird natürlich dunkel, wenn Sie das Bild belichten.

Andere Wassertropfenexperimente

Dies ist nicht die einzige Möglichkeit, Tröpfchen zu fotografieren. Es gibt tatsächlich eine Vielzahl verschiedener Methoden. Hier ist eine kurze Liste, die Sie auch ausprobieren können.

  • Wassertropfen - Mit Wasser aufgenommen, das in eine Wanne tropft, und mit einem Blitz aufgenommen. Dies ist eine großartige Technik zum Ausprobieren.
  • Wassertropfen auf Glas - Verwenden Sie die Brechung, um erstaunliche Fotos mit Wassertropfen und sich wiederholenden Mustern zu erstellen.
  • Wassertropfen nach dem Regen - Für diesen musst du nach draußen gehen. Das Fotografieren von Tröpfchen auf Blumen oder Spinnweben sieht immer gut aus.

Es gibt viele andere Möglichkeiten, Tröpfchen zu fotografieren. Dies wird mit Tröpfchen auf Glas aufgenommen.

Erstellen Sie Ihre Wassertropfenfotos!

Das Fotografieren von Tröpfchen macht viel Spaß, und ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren dieser Idee. Haben Sie schon einmal versucht, Tröpfchen zu fotografieren? Haben Sie dazu eine CD verwendet oder eine der anderen in diesem Artikel genannten Methoden?

Wie immer würde ich gerne Ihre Bilder im Kommentarbereich sehen, zusammen mit Ihren Kommentaren.

Die Verwendung eines engeren Rahmens oder verschiedener Winkel kann das Aussehen des Fotos verändern.

Wenn Sie den Winkel der Taschenlampe auf einen höheren Winkel ändern, wird die Lichtreflexion auf den CDs erfasst. Spielen Sie damit, bis Sie das Aussehen erhalten, das Sie mögen.

Interessante Beiträge...