7 Möglichkeiten, Ihre Fotografie auf die nächste Stufe zu bringen

Es ist leicht, als Fotograf zu stagnieren. Es ist ein einsames Hobby, bei dem Sie oft alleine arbeiten und stundenlang nach einem Foto suchen, das möglicherweise nicht zustande kommt. Sie können anfangen, das Interesse zu verlieren und faul zu werden. Dieser Verlust des Interesses kann sich in Ihren Fotos manifestieren, was Sie wiederum weiter demoralisiert. Wie bei vielen Hobbys ist das Tolle an der Fotografie, dass Sie Ihre Leidenschaft neu entfachen können. Hier sind 7 Möglichkeiten, um Ihre Fotografie auf die nächste Stufe zu bringen.

1. Fotografiere etwas anderes

Viele Fotografen sind schuldig, immer wieder dieselben Dinge zu fotografieren. Wenn Sie immer wieder dasselbe tun, haben Sie es irgendwann satt. Eine großartige Möglichkeit, Ihre Leidenschaft für die Fotografie zu steigern, besteht darin, etwas völlig anderes zu fotografieren. Wenn Sie beispielsweise ein Reisefotograf sind, verbringen Sie einige Zeit damit, Wildtiere zu fotografieren. Wenn Sie Porträts machen, beginnen Sie mit dem Fotografieren von Lebensmitteln.

Dies wird nicht nur dazu beitragen, Ihre Leidenschaft wiederzubeleben, sondern kann auch Ihr Repertoire um weitere Fähigkeiten erweitern. Du weißt nie, vielleicht findest du eine neue Leidenschaft, von der du nie gewusst hast, dass du sie hast.

2. Arbeiten Sie an einem Brief

Erinnerst du dich, als du in der Schule warst und an Projekten arbeiten musstest, die vom Lehrer festgelegt wurden? Sie mussten etwas über das Thema lernen, darüber nachdenken und eine Arbeit erstellen, die Sie Ihrem Lehrer präsentieren können. Das Konzept, an einem Brief zu arbeiten, ist dasselbe. Sie erhalten ein Thema oder ein Thema zum Fotografieren und machen Fotos, die den Auftrag beantworten.

Das Projekt kann alles sein, von einer einfachen Aufgabe, ein lokales Ereignis zu dokumentieren, bis hin zum Fotografieren eines abgelegenen Stammes in einem anderen Land. Viele Menschen, die Fotografie als Hobby aufnehmen, fotografieren Dinge, auf die sie stoßen, und nicht einen bestimmten Auftrag. Wenn Sie an einem Brief arbeiten, können Sie Ihre Fotografie fokussieren und die Dinge anders denken lassen.

Bitten Sie einen Freund oder ein Familienmitglied, Ihnen einen Auftrag zu geben. Es könnte auf alles sein. Nachdem Sie den Auftrag erhalten haben, erstellen Sie eine Reihe von Bildern, die darauf reagieren.

3. Stellen Sie sich einer Herausforderung

Eine andere Möglichkeit, Ihre Fotografie zu verbessern, besteht darin, sich selbst Herausforderungen zu stellen. Diese können zur Diversifizierung Ihres Portfolios beitragen. Zum Beispiel haben Sie vielleicht viele Fotos, aber es fehlen einige schöne Nahaufnahmen. Stellen Sie sich also der Herausforderung, jeden Tag ein Nahaufnahmebild aufzunehmen. Vielleicht haben Sie eine Schwäche in einem bestimmten Bereich der Fotografie? Stellen Sie sich einer Herausforderung, um dieses eine Element zu verbessern.

Wenn Sie eine schüchterne Person sind und Schwierigkeiten haben, sich an Personen zu wenden, um ihr Foto aufzunehmen, stellen Sie sich der Herausforderung, zehn Personen an einem Tag zu fotografieren. Sie werden überrascht sein, wie viel sicherer Sie sich danach fühlen.

4. Lesen, beobachten, folgen

Eine der besten Möglichkeiten, Ihre Fotografie zu verbessern, besteht darin, sich von Fotografen inspirieren zu lassen, deren Arbeit Sie bewundern. Folgen Sie Fotografen in sozialen Medien, deren Arbeit Sie inspiriert. Schauen Sie sich die Arbeit von Meistern wie Ansel Adams, Steve McCurry und Robert Capa an. Lesen Sie Bücher wie den "Bang Bang Club" und schauen Sie sich Dokumentationen und Filme über Fotografie an. Selbst das Durchblättern von Fotobüchern oder -magazinen kann Sie inspirieren. Denken Sie jedoch daran, dass das Ziel darin bestehen sollte, sich inspirieren zu lassen und nicht die Arbeit eines anderen zu kopieren.

5. Holen Sie sich einen Photo Buddy

Fotografie ist normalerweise ein isoliertes Hobby und es kann schwierig sein zu beurteilen, wie gut Sie sind. Jemanden zu haben, der Ihre Leidenschaft teilt, kann Sie motivieren und Ihnen gleichzeitig die Möglichkeit geben, Ideen zu sammeln. Sie können voneinander lernen und sich gegenseitig pushen, um bessere Bilder aufzunehmen. Wenn Sie niemanden kennen, der eine Leidenschaft für Fotografie hat, treten Sie Ihrem örtlichen Kameraclub bei, in dem Sie Gleichgesinnte treffen können.

6. Mieten oder kaufen Sie eine Filmkamera

Es besteht kein Zweifel, dass Kameras besser und leistungsfähiger sind als je zuvor. Es fällt Ihnen schwer, viele Fotografen zu finden, die noch im Film drehen.

Ein Negativ der digitalen Fotografie ist jedoch, dass sie die Entscheidung für das Fotografieren erleichtert. In den Tagen des Films kostete jedes einzelne Foto, das Sie aufgenommen haben, Geld. Das heißt, Sie mussten sicher sein, was Sie fotografierten, um keine Geldverschwendung zu verursachen. Du hast also kein Geld verschwendet, du musstest dir viel mehr Gedanken über eine Szene machen. Sie mussten über Ihre Einstellungen nachdenken und ob es ein interessantes Thema war. Sie hatten nicht den Luxus, das Bild auf der Rückseite Ihrer Kamera zu betrachten.

Versuch es. Mieten Sie eine Filmkamera für einen Tag oder kaufen Sie eine gebrauchte und sehen Sie, ob Sie dadurch anders über Fotografie denken.

7. Machen Sie eine Fototour

Fototouren sind heutzutage weit verbreitet. Touren beinhalten normalerweise das Reisen in ein Land, um Fotos zu machen. Touren reichen von einigen Tagen bis zu Wochen und sind eine der besten Möglichkeiten, um Ihre Fotografie zu verbessern. Sie sind mit Gleichgesinnten unterwegs, die Ihre Leidenschaft teilen, und Sie werden von einem professionellen Fotografen begleitet, der Ihnen bei Ihren fotografischen Schwächen helfen kann.

Der wohl bedeutendste Vorteil einer Fototour ist jedoch, dass Sie wochenlang jeden Tag in die Fotografie eintauchen. Wenn Sie jeden Tag stundenlang üben und etwas tun, ist es für Sie selbstverständlich, besser darin zu werden. Wenn Sie noch keine Fototour oder einen Workshop ausprobiert haben, geben Sie es. Dies könnte der beste Weg sein, um Ihre fotografischen Fähigkeiten und Ihre Leidenschaft zu verbessern.

Wie bei jedem anderen Hobby oder Beruf müssen Sie sich ständig herausfordern, Ziele setzen und die Motivation haben, großartige Fotos zu erstellen. Manchmal ist das natürlich, wenn Sie zu einem fantastischen Ziel fahren. Zu anderen Zeiten müssen Sie sich anstrengen, um Ihre Fotografie auf die nächste Stufe zu heben. Die oben genannten Tipps sollen Ihnen auf Ihrem Weg helfen, aber letztendlich liegt es an Ihnen, sich selbst zu pushen.

Was machst du, um deine Fotografie zu verbessern? Sagen Sie es uns unten.

Interessante Beiträge...