Wie man Kinder fotografiert, die spielen, herumlaufen und im Allgemeinen Kinder sind

Wenn Sie ein People-Fotograf sind, ist es schwer zu widerstehen, Kinder zu fotografieren, während sie spielen, herumlaufen und … nun, Kinder sein. Es ist auch eine großartige Chance für Sie, als Fotograf zu spielen.

Hier sind sieben Tipps, mit denen Sie Fotos von spielenden Kindern aufnehmen können.

Es war ein grauer, dunstiger Tag am Strand, also konzentrierte ich mich auf Silhouette-Fotos meiner spielenden Kinder.

1. Verwenden Sie Ihr Telefon, anstatt den Moment zu verpassen

Ich bringe den Leuten bei, wie man ihre neuen DSLR-Kameras benutzt. Eine ihrer größten Frustrationen ist, dass ihre Freunde mit einem Telefon bessere Fotos zu machen scheinen als mit ihrer komplizierten DSLR.

Wenn Sie immer noch Probleme mit Ihrer DSLR haben, haben Sie keine Angst, Ihr Telefon als Kamera zu verwenden. Solange Sie die wichtigsten Teile eines Fotos im Auge behalten - Licht, Moment und Komposition -, macht Ihr Telefon großartige Fotos.

Dieses Foto meiner Tochter, die durch eine Pfütze läuft, wurde mit meinem iPhone 4s aufgenommen. Da es ein heller Tag war, war die Verschlusszeit kurz und gefror das Wasser, als es spritzte.

2. Sei ein Beobachter anstelle eines Chefs

Wenn Sie Kinder beim Spielen fotografieren möchten, ist es am besten, wenn sie offen handeln, anstatt ihnen zu sagen, was sie tun sollen. Lass sie einfach spielen und sie geben dir unzählige Momente zum Fotografieren. In dem Moment, in dem Sie eintreten und ihnen sagen, was sie tun oder wie sie spielen sollen, werden Sie den Moment ruinieren.

Ich wollte ein schönes Porträt meiner Tochter mit diesen Herbstfarben, aber ich wusste, dass ich sie nicht dazu bringen würde, für eines still zu stehen. Also ließ ich sie vor mir weitergehen. Als ich ihren Namen rief, schaute sie zurück und ich machte ein Foto.

3. Winkel

Berücksichtigen Sie beim Fotografieren von spielenden Kindern den Winkel, den Sie verwenden. Ihre Fotos sehen aufregender aus, wenn Sie sich für niedrige Winkel oder von Angesicht zu Angesicht entscheiden. Holen Sie sich auf ihr Niveau (wenn nicht niedriger) und in ihre Welt.

Ich erreichte diesen extrem niedrigen Winkel, indem ich mich auf den Boden legte und gerade nach oben schaute.

Bevor es weggeschleppt wurde, verwandelten meine Kinder diese Matratze in ein Trampolin. Ein niedriger Winkel half zu erfassen, wie hoch er sprang.

4. Schließen Sie sich

Machen Sie mit und kommen Sie mit einem Weitwinkel so nah wie möglich heran. Wenn Sie sich das Foto ansehen, fühlen Sie sich im Moment wie zurück.

Dieser Sohn rang mit seinem Vater, also beschloss ich, so nah wie möglich heranzukommen. Der Weitwinkel half, den Moment zu übertreiben.

5. Geh hinter sie

Das Fotografieren von Menschen von hinten verleiht Ihrem Foto ein wenig Rätsel. Dadurch kann der Betrachter ein wenig mehr eigene Fantasie in das Foto einbringen. Wenn wir das Gesicht der Person nicht sehen können, können wir uns vorstellen, was sie vorhat.

Dieser Schuss über die Schulter nimmt die bevorstehende Aktion vorweg.

Dieses Foto wurde in einem massiven Sandkasten im Freien aufgenommen. Offensichtlich ist er auf seinem Hintern die Erdhügel hinuntergerutscht.

Dies kombiniert das Fotografieren von hinten mit dem Annähern. (Aufgenommen mit einem iPhone.)

6. Spielen Sie mit Ihrer Verschlusszeit

Eines der größten Probleme bei der Erfassung von Aktionen ist die Bewegungsunschärfe. Sie benötigen also eine kurze Verschlusszeit.

Sie können aber auch mit einer langen Verschlusszeit spielen und kreative Bewegungsunschärfe erfassen.

Ich habe die lange Verschlusszeit meines iPhones genutzt, um dieses Porträt meiner Tochter aufzunehmen. Wie Sie sehen können, ist ihr Gesicht im Grunde scharf, während der Hintergrund ziemlich verschwommen ist. Dies wurde erreicht, indem sie auf mich zuging, während ich rückwärts ging. Zur Kamera bewegt sich alles außer ihr.

7. Erzählen Sie eine Geschichte mit Ihren Fotos

Mit Ihren Fotos können Sie eine Geschichte erzählen. Es könnte sich um eine Vorher-Nachher-Geschichte handeln, bei der nur zwei Fotos verwendet werden. Oder es könnte ein Anfang, eine Mitte und ein Ende mit drei Fotos sein. Es könnte sogar eine längere Geschichte sein, die ein Fotobuch füllt.

Diese Geschichte beginnt damit, dass ein kleines Mädchen ihren Vater bei der Hand nimmt und ihn führt.

Dann tanzt sie mitten in der Geschichte mit ihrem Vater.

Die Geschichte endet damit, dass ihr Vater sie wild herumschwingt.

Endgültige Checkliste

Hier ist eine Checkliste zum Fotografieren von Kindern, die herumlaufen und spielen.

  • Betrachten Sie diese Spielzeit für Sie als Fotograf.
  • Verwenden Sie jede Kamera, die Sie haben - sogar Ihr Telefon.
  • Treten Sie zurück und lassen Sie Momente von selbst geschehen.
  • Seien Sie kreativ mit Ihren Blickwinkeln.
  • Komm näher.
  • Fügen Sie Ihrem Foto ein Geheimnis hinzu, indem Sie Kinder von hinten fotografieren.
  • Seien Sie kreativ mit Ihrer Verschlusszeit.
  • Erzählen Sie Geschichten mit mehreren Fotos.

Jetzt geh raus und mach ein paar tolle Fotos von diesen Kindern, die Kinder sind, und teile sie uns in den Kommentaren mit.

Interessante Beiträge...