4 Tipps zum Erfassen von Herbstfarben

Für diejenigen von uns, die in Nordamerika leben, ist der Herbst in vollem Gange. Die Blätter ändern sich von ihren hellgrünen Farben und nehmen unglaubliche Gelb-, Orange- und Rottöne an. Es ist eine Zeit des Wandels für Mutter Natur.

Für uns Fotografen ist es höchste Zeit, auszusteigen und all die schönen feurigen Farben zu nutzen, die in die Wintermonate führen.

Das Erfassen der brillanten Farben des Herbstes erfordert nicht viel Planung, außer einen geeigneten Ort zu finden. Trotzdem gibt es Dinge, die wir während und nach unserem Shooting tun können, um sicherzustellen, dass wir zu dieser Jahreszeit mehr aus unserer Zeit im Freien herausholen. In diesem Artikel werde ich Ihnen vier einfache Möglichkeiten zum Erfassen von Herbstfarben vorstellen, um die besten Bilder des Herbstes zu erzielen.

Verwenden Sie einen Polarisator

Wenn Sie mit Fotografie vertraut sind, haben Sie wahrscheinlich einen Polarisator verwendet oder zumindest davon gehört. Polarisatoren sind Filter (kreisförmig oder quadratisch) und werden an der Vorderseite Ihres Objektivs angebracht. Sie lassen im Wesentlichen nur gerade gerichtete Lichtstrahlen in Ihre Kamera. Polarisatoren helfen, den Himmel abzudunkeln, Reflexionen zu reduzieren und vor allem Farbtöne zu vertiefen.

Wenn Sie für den maximalen Farbeffekt fotografieren, ist es eine gute Idee, einen hochwertigen Polarisator in Ihre Tasche zu packen. Bei den meisten CPLs (Zirkularpolarisatoren) können Sie den Polarisationseffekt je nach Ihren Anforderungen einstellen. Sie können die Auswirkungen hinzufügen oder reduzieren.

Die folgenden Bilder wurden mit und ohne Polarisator aufgenommen. Sie können die bemerkenswerten Unterschiede in der Färbung zwischen den Bildern sehen:

Links sehen Sie einen 1: 1-Zoom eines Fotos, das ohne Polarisator aufgenommen wurde. Rechts wird dieselbe Szene MIT einem Polarisator aufgenommen. Beachten Sie die subtile Zunahme der Farbsättigung sowie die damit einhergehende Abnahme der Lichtdurchlässigkeit.

Merken Sie sich; Polarisatoren reduzieren physikalisch die Lichtmenge, die in Ihr Objektiv eintritt. Möglicherweise ist eine kleine Anpassung der Belichtung erforderlich, um diesen Filtertyp zu verwenden.

Suche nach ergänzenden Farben

Eine gute Möglichkeit, Ihre Bilder der herbstlichen Farben zum Platzen zu bringen, besteht darin, die so genannten „Komplementärfarben“ zu verwenden. Komplementärfarben sind Farbtöne, die im Standardfarbrad einander gegenüberliegen.

Ästhetisch wirken Komplementärfarben zusammen, um ein ansprechenderes Bild zu erhalten. Orangen, Rot- und Gelbtöne sind die Flaggschifffarben des Herbstes. Es ist eine gute Idee, nach ihren Komplementärfarben (Blau und Purpur) zu suchen und sie in Ihre Kompositionen zu integrieren.

Beschränken Sie ergänzende Farben nicht nur auf die Aufnahme von Herbstszenen. Versuchen Sie, in allen Aspekten Ihrer Fotografie Farben zu verwenden, die sich im Farbkreis gegenüberliegen.

Lerne Wasser zu benutzen

Wasser ist eines der dynamischsten Elemente der Natur auf unserem Planeten. Für die Fotografie ist es eine der großen Musen. Wenn es darum geht, die organische Essenz des Herbstes hervorzuheben, gibt es einige Dinge, die Ihnen mehr helfen können als Wasser. Versuchen Sie, Wasser in Ihre Herbstbilder zu integrieren, egal ob es sich um Reflexionen, Tau oder nur um das erdige Gefühl nach einem Regensturm handelt. Es ist eine hervorragende Möglichkeit, Ihren Bildern von Herbstfarben ein neues Maß an Kreativität zu verleihen.

Suchen Sie in der Szene nach Reflexionen, Wassertropfen oder anderen Gegenständen, die durch die Anwesenheit von Wasser verändert wurden. Wenn ich ein seltenes Stück fester Richtung bieten kann, denken Sie daran, dass bunte Blätter, die auf dem Wasser schwimmen, im Allgemeinen für kugelsichere Kompositionen sorgen.

Nutzen Sie das HSL-Panel

Last but not least geschieht unser letzter Tipp zum Fotografieren der brillanten Farben des Herbstes, nachdem Sie Ihr Bild aufgenommen haben. Das HSL-Panel in Lightroom (oder einer anderen Software) bietet eine unverzichtbare Möglichkeit, den Farbton (H), die Sättigung (S) und die Luminanz (L) einzelner Farben in unseren Fotos anzupassen.

Dieses Tool ist praktisch, um die Farben hervorzuheben, die hervorgehoben werden sollen, ohne globale Änderungen an unserem gesamten Foto vorzunehmen. Ich kann die Leistung des HSL-Panels nicht überbewerten. Es bietet nicht nur die Möglichkeit, die Helligkeit und Sättigung einzelner Farben, sondern auch deren Farbtöne anzupassen. Dies kann das gesamte Gefühl eines Fotos verändern.

Die Verwendung der HSL zur Steuerung der Farbtöne Ihrer Farbtöne ist eine hervorragende Möglichkeit, ein Foto mit nur wenigen Klicks vollständig zu ändern.

Einige abschließende Gedanken zum Fotografieren von Herbstfarben

In den Herbstmonaten wird uns eine so vielfältige und zugängliche Fotofarbpalette angeboten. Farben und die allgemeine Tonalität von Licht und Stimmung bieten praktisch zu jeder Tageszeit hervorragende Möglichkeiten zum Fotografieren.

Nutzen Sie die Tipps in diesem Artikel, um Ihren Herbstbildern neues Leben einzuhauchen.

Wenn Sie Tipps zum Erfassen von Herbstfarben haben oder Bilder des Herbstes haben, die Sie uns mitteilen möchten, tun Sie dies bitte in den Kommentaren unten.

Interessante Beiträge...