Tipps für Mutterschaftssitzungen für eine bessere Kundenerfahrung

Es gibt viele verschiedene Arten von Porträts. Mutterschaft ist wahrscheinlich ein Typ, der wirklich einzigartig ist. Jede Mutterschaftssitzung ist anders. Diese Tipps helfen Ihnen jedoch dabei, Ihre Sitzungen auf dieselbe Weise zu gestalten, damit sie von Anfang bis Ende reibungslos ablaufen.

Posieren Sie einfach

Wenn Frauen eine Mutterschaftssitzung fotografieren lassen, sind sie normalerweise im 7. bis 9. Monat schwanger. Als Fotograf sollten Sie wissen, dass ein wachsender Bauch anstrengend ist. Posieren Sie daher einfach und bewegen Sie Ihre Klientin auf ein Minimum, damit sie sich wohlfühlt, während Sie diesen schönen Moment in ihrem Leben fotografieren.

Um den Fokus auf den Bauch zu richten, verwenden Sie die Hände Ihres Kunden, um den Bauch zu rahmen. Eine Hand oben und eine unten, beide unten, beide oben oder den Bauch reiben. All dies sind großartige Möglichkeiten für Ihre Kunden, sich mit ihrem Bauch zu verbinden. Sie erscheinen auch auf Fotos natürlicher, da die Beule im Mittelpunkt steht.

Wenn Sie ein Knie herausspringen lassen, kann dies Ihrem Kunden etwas mehr Form geben. Dies ist besonders hilfreich, wenn sie ein langes Maxikleid oder einen langen Kleiderschrank trägt, der ihre natürliche Form verbirgt. Stellen Sie sicher, dass Ihr Kunde das Knie herausspringt, das der Kamera am nächsten liegt. Sie kann dies tun, indem sie einen Fuß auf die Spitze setzt oder einfach das Knie beugt.

Um den Bauch hervorzuheben und Ihrer Klientin dennoch ein wenig Form zu geben, neigen Sie sie in einem Winkel von 45 Grad zur Kamera. Dadurch wird die Mutterschaftssilhouette auf den Fotos stärker hervorgehoben.

Stellen Sie Ihren Kunden mit einem Knieknall und in einem Winkel von 45 Grad zur Kamera, um den Fokus auf die Bauch-Silhouette zu richten.

Mit Partner oder Geschwistern posieren

Wenn Sie mit Geschwistern posieren, stellen Sie sicher, dass Sie zuerst Ihre Klientin posieren und sich dann von ihren Kindern umgeben lassen. Oder wenn sie bereit ist, ein Geschwister zu tragen. Probieren Sie verschiedene Posen aus und lassen Sie natürliche Posen zu. Kinder könnten aufgeregt sein, den Bauch zu reiben oder zu küssen, und Sie können viele natürliche Ausdrücke einfangen.

Wenn Sie mit Partnern posieren, stellen Sie sicher, dass diese auch mit dem Bauch interagieren oder sich mit ihm verbinden. Eine Hand auf dem Bauch oder das Knien, Reiben oder Sprechen mit dem Bauch kann wirklich eine Verbindung herstellen. Haben Sie keine Angst, sich nur auf den Partner und den Bauchnabel zu konzentrieren. Nehmen Sie Fotos aus der Nähe und aus der Ferne auf, um beide Kunden einzubeziehen.

Das Fotografieren der ganzen Familie kann während einer Mutterschaftssitzung schwierig sein. Die Energie leicht und glücklich zu halten, kann wirklich dazu beitragen, die besten Ausdrücke hervorzuheben. Schnelles Arbeiten ist eine gute Idee, um die Geschwister interessiert und engagiert zu halten. Bewegen Sie sich schnell durch die Posen und versuchen Sie, Witze zu erzählen oder spielerisch zu helfen.

Versuchen Sie, die Anzahl der Posen an einem Ort zu maximieren, unabhängig davon, ob Sie Ihren Kunden drinnen oder draußen fotografieren. Eine Schwangerschaft kann zu geschwollenen Füßen führen, wenn sie zu lange auf den Beinen ist. Wenn Sie Geschwister und Partner posieren, bewegen Sie sie zuerst oder näher an Ihre Klientin heran, damit sie sich nicht zu viel bewegen muss.

Kennen Sie Ihre Schwangerschaftsdaten

Wenn Sie eine Fotografin sind und schon einmal schwanger waren, können Sie diesen Tipp überspringen. Wenn Sie jedoch noch nie schwanger waren oder ein männlicher Fotograf sind, ist es wirklich wichtig, Folgendes zu berücksichtigen. Sie stellen sicher, dass Ihre Klientin die beste Erfahrung mit Mutterschaftssitzungen hat.

  • Mutterschaftskunden können möglicherweise nicht viel herumlaufen, ohne müde oder geschwollen zu werden. Machen Sie zwischen den Setups Pausen und bieten Sie ihr nach Möglichkeit einen Platz an.
  • Badezimmerpausen: Seien Sie in der Nähe von Badezimmern, da eine schwangere Frau häufig gehen muss.
  • Bieten Sie Wasser und Snacks an. Schwangere brauchen mehr Kalorien, daher ist es für sie sehr wichtig, gesunde Snacks und viel Wasser zu haben. Es ist eine nette Geste, wenn Sie diese zur Sitzung anbieten. Gehen Sie noch einen Schritt weiter und fragen Sie, was ihr Lieblingssnack gerade ist.
  • Fragen Sie, ob sie eine Retusche an ihrem Bauch wünschen. Einige Frauen bevorzugen es, es natürlich zu halten, wie es im wirklichen Leben ist. Einige werden eine zusätzliche Bearbeitung wünschen. Wenn Sie im Voraus fragen, können Sie möglicherweise nicht doppelt so viel arbeiten oder Fotos später erneut bearbeiten.
  • Fragen Sie, ob Ihre Klientin ihre Beule zeigen möchte oder nicht. Dies wird Ihnen helfen, sie darauf vorzubereiten, die richtige Garderobe mitzubringen.
  • Weisen Sie nicht auf das Offensichtliche hin: Sie sind schwanger oder groß oder sehen aus, als hätten sie Zwillinge oder ähnliches. Alles, was Sie einer schwangeren Frau jemals sagen sollten, ist, dass sie schön aussieht und Glückwünsche. Alles andere kann als unaufgeforderter Rat oder Meinung erscheinen. Es kann als unhöflich interpretiert werden.

Dies sind nur einige der Dinge, die Sie beachten sollten, um Ihrer Klientin die beste Erfahrung in einer Mutterschaftssitzung zu bieten. Sie wird sehen, dass Sie viel Mühe in ihren Komfort gesteckt haben und wird sofort dankbar sein.

Requisiten und Zubehör

Bitten Sie Ihren Kunden, Requisiten oder Accessoires mitzubringen, die er bereits für seine Kleinen gekauft hat. Schuhe, Schleifen, Strampler, Schilder mit dem Namen oder ein anderes spezielles Objekt, das die Sitzung für sie wirklich personalisieren kann.

Je mehr sie bringen, desto mehr müssen Sie damit spielen, was zu mehr Optionen und Variationen für Ihre Kunden führt. Es kann spannend sein, die Elemente in die Sitzung einzubeziehen.

Fotografiere die Gegenstände sowohl alleine als auch mit der Beule. Ein schönes Detailfoto des Artikels kann in einem Album wirklich gut aussehen. Sie können ihnen auch Ideen anbieten, um Requisiten oder spezielles Zubehör mitzubringen, um mehr von einer Geschichte zu kreieren.

Wenn Sie im Haus Ihres Kunden fotografieren, können Sie den Kindergarten fotografieren. Zusätzlich zur Gesamterfahrung ihrer Schwangerschaft wird die Erfahrung des Wartens auf das Eintreffen des Babys gezeigt.

Zeigen Sie Ihren Kunden Fotos während der Sitzung

Schwangere sind sehr selbstbewusst, wie sie aussehen. Um sicherzustellen, dass sie sich sicher fühlen, zeigen Sie ihr während der Sitzung ein wirklich großartiges Porträt von sich. Dies kann ihr einen Schub geben, wenn sie weiß, dass Sie sie am besten gefangen haben.

Wenn Sie sich selbst davon überzeugen, dass sie strahlend und schön ist, kann die Sitzung viel reibungsloser verlaufen. Sie wird darauf vertrauen, dass Sie in diesem einzigartigen und wichtigen Moment ihres Lebens die besten Fotos von ihr bekommen.

Bieten Sie eine Neugeborenen-Sitzung an

Bieten Sie Ihren Kunden beim Abschluss der Mutterschaftssitzung eine Neugeborenen-Sitzung an, wenn das Baby geboren wird. Neugeborenen-Sitzungen werden in der Regel innerhalb von zwei Wochen nach der Geburt des Babys durchgeführt, damit sie ihre neugeborenen Gesichtszüge nicht verlieren.

Es besteht die Möglichkeit, dass Ihr Kunde noch nicht so weit fortgeschritten ist, und es wird schön sein, wenn er zu Ihnen zurückkehrt, da Sie bereits Vertrauen aufgebaut haben.

Lassen Sie sie wissen, welche Sitzungsoptionen Sie anbieten und wie Sie ein wunderschönes Album beider Sitzungen erstellen können, damit sie immer auf diese freudigen Momente in ihrem Leben zurückblicken können.

Wenn sie während ihrer Mutterschaftssitzung eine großartige Erfahrung machen, werden sie sicherlich zur Neugeborenen-Sitzung zurückkehren wollen. Und alle nachfolgenden Porträts danach. Verpassen Sie nicht Ihre Chance, dass Ihre Kunden wiederkommen!

Abschließend

Eine Mutterschaftssitzung ist insofern besonders, als Sie diesen einzigartigen Moment im Leben Ihrer Klientin fotografieren können. Achten Sie darauf, positiv und energisch zu bleiben. Machen Sie Pausen und Snacks und achten Sie darauf, was Sie sagen.

Führen Sie Ihre Kunden durch den Prozess, damit sie Sie genießen und darauf vertrauen können, dass Sie die bestmöglichen Fotos von einer so wichtigen Zeit in ihrem Leben machen.

Interessante Beiträge...