Favoriten des Autors - 35mm Prime Lens

Als ich 15 war, wurde bei mir eine Aufmerksamkeitsdefizitstörung diagnostiziert. Während es mit dem Alter viel besser geworden ist, als ich jünger war, erregten die geringsten Reize meine Aufmerksamkeit. Es war eine schwierige Aufgabe, mich auf eine einzelne Aufgabe zu konzentrieren (es ist immer noch so, wenn Sie meine Frau fragen).

Warum erzähle ich Ihnen das und was hat das mit meinem Lieblingsobjektiv / meiner Lieblingsbrennweite zu tun? Ich sage es Ihnen, weil im Laufe der Jahre die Vereinfachung der Dinge für mich und meine Fotografie sehr wichtig geworden ist und sich dies in einer Liebe zum einfachen 35-mm-Prime-Objektiv manifestiert hat. Ich bevorzuge die Einfachheit, bei einer einzigen Brennweite zu bleiben, solange es die Situation zulässt.

Wenn ich 35-mm-Prime sage, beziehe ich mich auf die 35-mm-Brennweite. Es handelt sich also um ein 35-mm-Objektiv auf einem Vollbild, um ein 23-mm-Objektiv auf einem beschnittenen APS-C-Sensor und um ein 17-mm-Objektiv auf einer Mikro-Vier-Drittel-Kamera .

Leicht

35-mm-Objektive sind leicht und nicht einschüchternd, was für den täglichen Gebrauch ein großer Vorteil ist. Aus diesem Grund bevorzuge ich etwas langsamere Objektive wie 35 mm 1: 2 anstelle von 35 mm 1: 1,4, da die 1: 2-Objektive normalerweise erheblich kleiner sind als ihre schnelleren Gegenstücke. Ich habe selten das Bedürfnis, 1: 1,4 zu verwenden, zumal die meisten neueren Digitalkameras sehr gut mit hohen ISO-Werten aufnehmen können.

Die Freiheit einer Hauptlinse

Die Verwendung einer einzelnen Brennweite ist eine hervorragende Möglichkeit, Ihre Fotografie zu vereinfachen und konsistenter zu gestalten. Die Einschränkung kann Sie verlangsamen und Ihnen helfen, kritischer über Perspektive und Rahmen nachzudenken. Es kann Ihnen helfen, als Fotograf zu wachsen. Außerdem sind 35 mm gerade breit genug, ohne zu breit zu sein. Es wird eine Szene nicht übermäßig verzerren, aber es wird Ihnen ermöglichen, eine breite Szene aus nächster Nähe aufzunehmen.

Fuji X100s + 23 mm (35 mm-Äquivalent)

Fujifilm X100S mit 23 mm F2-Objektiv (35 mm-Äquivalent).

Derzeit ist mein Lieblings-35-mm-Objektiv eine Kamera, die Fuji X100S, die ein festes 23-mm-1: 2-Objektiv (35-mm-Äquivalent) hat, das nicht abnehmbar ist. Ich benutze diese kleine Kamera als tägliche Ergänzung zu meinem DSLR-System und kann jetzt überall eine hochwertige Kamera mitnehmen, egal was ich mache. Da das Objektiv speziell für den Fuji X100S gebaut wurde, ist es eine spektakuläre Kombination und die Bildqualität ist sehr vergleichbar mit meiner High-End-DSLR in einem viel leichteren Kameragehäuse.

Ein 35mm kann für eine Vielzahl von Situationen verwendet werden. Es ist nicht für jede Situation perfekt, aber Sie können es für Straßenfotografie, Landschaften, Reisefotografie, Porträtfotografie und sogar Architektur verwenden. Hier sind meine bevorzugten Möglichkeiten, die Brennweite von 35 mm zu verwenden.

Strassenfotografie

Die Brennweite von 35 mm wurde im Laufe der Jahre von vielen Straßenfotografen verwendet, und es gibt einen Grund, warum so viele dies tun. Die Brennweite erleichtert das Anzeigen einer gesamten Szene, das Kombinieren einer Person und eines Hintergrunds oder das Kombinieren mehrerer Motive innerhalb desselben Rahmens aus nächster Nähe. Es ist breit genug, damit Sie einen großen Hintergrundbereich anzeigen können, während Sie sich in enger und intimer Entfernung auf ein Hauptmotiv konzentrieren.

Porträtmalerei

Ein 35mm kann sogar für Porträtaufnahmen verwendet werden. Es ist kein typisches Objektiv für einen engen Kopfschuss, bei dem 85 mm bis 120 mm ideal sind. Das 35-mm-Format zeichnet sich jedoch durch wunderbare Umweltporträts aus einiger Entfernung aus, bei denen sowohl die Person als auch die Elemente des Hintergrunds im Vordergrund stehen. Es ist breit genug, um einen Großteil der Umgebung einzubeziehen, aber nicht zu breit, um die Merkmale des Motivs erheblich zu verzerren.

Die Architektur

Diese Brennweite ist nicht ideal zum Vergrößern von Gebäudedetails aus großer Entfernung, eignet sich jedoch hervorragend zum Erfassen von Gebäuden. Die Einschränkung kann fast zu einem Vorteil werden, wenn Sie beginnen, Gebäude auf eine Weise zu fotografieren, die Sie sonst vielleicht nicht hätten. Ich empfehle nicht nur ein 35mm für die Architekturfotografie, aber ein 35mm kann die meiste Zeit ein großer Vorteil sein.

Stadtlandschaften

Die Brennweite ist groß genug, um eine Szene mit viel Tiefe und viel Interesse aufzunehmen, ohne zu breit zu sein, um die Merkmale der Szene erheblich zu verzerren.

Reisefotografie

Haben Sie Ihrer Frau jemals ein blaues Auge geschenkt, indem Sie um 5 Uhr morgens um ein Stativ geschwungen haben, das an Ihrem Rucksack befestigt war, während Sie am Flughafen aus einem Taxi gestiegen sind, um mit ihrer Großfamilie einen Urlaub in Mexiko zu verbringen? So habe ich früher für den Urlaub gepackt. Ich packe nicht mehr so ​​für den Urlaub.

Aus diesen Gründen ist das 35-mm-Objektiv mein Lieblingsobjektiv. Benutzt du es? Was ist dein Favorit und warum?

Hast du noch keinen? Kaufen Sie 35-mm-Objektive hier bei Amazon.

Interessante Beiträge...