Tipps zur Fotografie am frühen Morgen

Ein Gastbeitrag von Simon Davidson.

Wie alle Fotografen wissen, gibt es zwei Tageszeiten, an denen das Licht am besten für atemberaubende Bilder, Sonnenaufgang und Sonnenuntergang geeignet ist. Der Grund dafür ist, dass zu diesen Zeiten der Winkel zwischen Sonne und Erdoberfläche klein ist, sodass das Sonnenlicht auf eine Weise über die Landschaft fließen kann, die die Farben der Natur intensiviert und auch spektakuläre Schatten erzeugt. Alles in allem ist es ein Traumland für Fotografen!

Planen Sie Ihr Shooting am frühen Morgen:

Im Folgenden finden Sie einige Hinweise, mit denen Sie Ihr bevorstehendes Sonnenaufgangsshooting effektiv planen können, damit Sie dieses perfekte Shot nicht verpassen. (Hinweis: Diese Schritte sollten alle am Tag vor dem geplanten Sonnenaufgang ausgeführt werden.)

  • Überprüfen Sie Ihre lokale Wettervorhersage, damit Sie wissen, was Sie erwartet, und stellen Sie sicher, dass Sie wissen, wann der Sonnenaufgang erwartet wird.
  • Stellen Sie sicher, dass die Akkus Ihrer Kamera vollständig aufgeladen sind. Ich empfehle außerdem, dass Sie auch einen voll aufgeladenen Ersatzakku in Ihrer Tasche haben.
  • Durchsuchen Sie Ihre Kameratasche und stellen Sie sicher, dass Sie über die gesamte Ausrüstung verfügen, die Sie benötigen. Kameragehäuse, Objektive, Stativ, Gegenlichtblenden, Filter usw.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, wie Sie zu Ihrem Aufnahmeort gelangen. mit dem Auto, Fahrrad, zu Fuß, mit dem Boot, Heißluftballon; und stellen Sie sicher, dass sie angezündet und bereit sind zu gehen.
  • Stellen Sie Ihren Alarm so ein, dass Sie genügend Zeit haben, um zu Ihrem Aufnahmeort zu gelangen.

Aber der wichtigste Tipp von allen ist, aufzuwachen, wenn Ihr Wecker klingelt!

Kennen Sie Ihren Drehort:

Dies ist ein sehr wichtiger Punkt, den viele Menschen oft übersehen. Es ist genauso wichtig, den Ort zu kennen, an dem Sie fotografieren, wie Ihre Kamera auf eine Aufnahme zu bringen. Sie möchten sich nicht in einer Situation befinden (ich gebe zu, ich bin selbst Opfer davon geworden), in der Sie hektisch herumlaufen und versuchen, den besten Ort zu finden, an dem Sie mit dem Schießen beginnen können.
Alles, was Sie tun müssen, ist, etwa 20 Minuten bis eine halbe Stunde am Tag oder zwei zu verbringen, bevor Sie den Sonnenaufgang fotografieren möchten. Schauen Sie sich um, damit Sie eine gute Vorstellung von den besten Orten zum Fotografieren bekommen, die Sie sparen können Sie haben den Schmerz, dieses ideale Foto zu verpassen.

Viel Spaß:

Sie sind vielleicht ein professioneller Fotograf oder jemand, der sich bis zu diesem Niveau hocharbeitet, oder vielleicht sogar nur ein Hobbyfotograf, aber egal auf welchem ​​Niveau Sie sich befinden oder welche Art von Fotografie Sie machen, ich glaube wirklich, dass dies das Wichtigste ist ist, dass Sie sich amüsieren, weil dies am Ende des Tages höchstwahrscheinlich einer der Gründe ist, warum Sie sich überhaupt mit Fotografie beschäftigt haben.

Planen Sie Ihr Shooting also im Voraus, kennen Sie den Drehort und GENIESSEN SIE ES!

Das Fotografieren bei Sonnenaufgang erfordert ein wenig Planung und die Möglichkeit, um 5:00 Uhr morgens mit Ihrem Wecker aufzuwachen. In diesem Video erhalten Sie einen Einblick in ein Sonnenaufgangsshooting, das in der Lagune von Knysna im südlichen Afrika stattfindet.

Weitere Informationen zu Simon Davidsons Fotografie finden Sie unter www.simondavo.com.

Interessante Beiträge...