5 Tipps zum Fotografieren von Festivals

Goroka Show, Papa Neuguinea. © Jeremy Flint

Die Leistung, Farbe und das wundervolle Publikum, die die charakteristischen Merkmale von Festivals sind, machen sie zu einem hervorragenden Thema für die Fotografie. Festivals sind großartige organisierte Veranstaltungen, die einen Besuch wert sind und jederzeit und überall stattfinden können.

Ein Festival ist definiert als „ein Tag oder eine Zeit des Jahres, an dem Menschen Urlaub von der Arbeit haben und ein besonderes Ereignis feiern“. Festivals können ein Tag oder eine Zeit sein, die zum Feiern anlässlich eines Jubiläums oder anderer wichtiger Ereignisse vorgesehen ist. Ein Festival kann auch zum Schlemmen wie religiösen Veranstaltungen oder für Aufführungen von Musik, Theater und Tanz stattfinden.

Diese besonderen Veranstaltungen finden in der Regel regelmäßig statt und dienen der Unterhaltung. Sie bieten eine fantastische Gelegenheit, einige interessante Bilder aufzunehmen.

Überlegen Sie, ob es ein Festival oder eine Veranstaltung gibt, an der Sie schon immer teilnehmen wollten? Ob im In- oder Ausland, es wird sicher eine Reihe von farbenfrohen und überzeugenden Themen und Szenen bieten.

Hier sind fünf 5 Tipps zum Fotografieren von Festivals:

1. Schießen Sie lokale Festivals

© Jeremy Flint

Sie müssen keine langen Strecken zurücklegen, um Festivals zu besuchen. Suchen Sie ein Ereignis in Ihrer Nähe und fahren Sie mit Ihrer Kamera los, um es festzuhalten. Oft sind Festivals saisonabhängig, also planen Sie Ihren Besuch eines Festivals, das zu Ihrer Lieblingsjahreszeit wie Sommer oder Winter stattfindet. Kommen Sie früh an, um sich zu orientieren und einen geeigneten Ort zu finden, um die Veranstaltung zu sehen und zu fotografieren.

Denken Sie daran, dass Festivals in Städten zu Verkehrsstau führen können und Straßensperrungen den Zugang einschränken können. Nehmen Sie sich mehr Zeit, um zur Veranstaltung zu gelangen, und achten Sie darauf, dass Ihre Ausrüstung in überfüllten Situationen sicher bleibt.

© Jeremy Flint

2. Schießen Sie Festivals auf der ganzen Welt

Wenn Sie ins Ausland reisen, sollten Sie während Ihres Urlaubs ein Festival besuchen. Einige unglaubliche Festivals werden auf der ganzen Welt gefeiert, darunter das Holi-Festival in Indien, der Karneval in Rio, die Goroka und Mount Hagen Shows von Papa Neuguinea und das Oktoberfest in Deutschland. Sie bieten die Möglichkeit, den Menschen des Ortes, den Sie besuchen, eine einzigartige und abwechslungsreiche Seite zu bieten.

Goroka Show, Papa Neuguinea © Jeremy Flint

Während dieser Veranstaltungen herrscht im Allgemeinen eine großartige Atmosphäre, und die Teilnehmer des Festivals in Kostümen sind gekleidet, um zu beeindrucken, und es macht ihnen hoffentlich nichts aus, wenn sie fotografiert werden.

Festivals mit Kulturen wie Papa Neuguinea und Teilen Asiens verbinden auf brillante Weise lokale Kultur mit aufregenden Stammestraditionen. Ich habe dieses Bild auf der Goroka-Show in Papa Neuguinea fotografiert, wo lokale Gruppen ihr einzigartiges Lied und ihren einzigartigen Tanz demonstrieren.

Goroka Show, Papa Neuguinea © Jeremy Flint

Versuchen Sie, der Aktion ein Stück näher zu kommen und die Vielfalt der stattfindenden Aktivitäten festzuhalten. Wenn Sie mit Freunden und Familie zusammen sind und lieber an einem Ort bleiben möchten, warten Sie alternativ, bis die Aktion zu Ihnen kommt.

3. Farbe hinzufügen

Festivals wie Karneval, Straßenfeste und Feste bieten endlose Möglichkeiten für lebendige, farbenfrohe Bilder. Da alle, die an den Feierlichkeiten teilnehmen, den Anlass genießen, sind sie glücklicher als gewöhnlich, sich fotografieren zu lassen. Sie können dies nutzen, indem Sie interessante Posen und freudige Menschen festhalten.

Achten Sie auf lebhafte Personen, auf die Sie Ihr Objektiv richten können. Machen Sie Porträts von fröhlichen Nachtschwärmern und fangen Sie die Teilnehmer in ihrer farbenfrohen Kleidung ein.

© Jeremy Flint

4. Aktion erfassen

© Jeremy Flint

Bei Festivals geht es schnell. Bei Paraden und Prozessionen bewegen sich die Teilnehmer schnell. Seien Sie also bereit, die Aktion festzuhalten. In diesem Sinne empfehle ich Ihnen, eine kurze Verschlusszeit zu verwenden, um alle Aspekte zu erfassen, die Sie interessant finden. Versuchen Sie, mit verschiedenen Verschlusszeiten von 1/100 Sekunde und mehr zu experimentieren.

Ein Mann, der von einem Pferd fällt, Llanthony Show, Brecon Beacons, Wales © Jeremy Flint

5. Entspannen Sie sich und genießen Sie es

Lass dich nicht auf den perfekten Schuss ein. Nehmen Sie sich eine Auszeit von der Fotografie, und Sie können es mehr genießen. Verbringen Sie Zeit damit, die Atmosphäre zu genießen und die Aktivitäten mit eigenen Augen zu sehen. Tauchen Sie in die Veranstaltung ein und genießen Sie den Geist der Feierlichkeiten und das Kaleidoskop der Farben.

Nehmen Sie an den Feierlichkeiten teil und tanzen oder gehen Sie mit den Teilnehmern spazieren, wenn sie marschieren.

Am wichtigsten ist, viel Spaß und genießen Sie die Veranstaltung, Sie werden eine viel unvergesslichere Erfahrung haben.

Fazit

Zusammenfassend bieten Festivals eine wunderbare Gelegenheit, Bilder mit Farbe, Wirkung und Action zu erstellen. Am wichtigsten ist, entspannen Sie sich, genießen Sie es und lassen Sie sich nicht zu sehr auf die perfekte Aufnahme ein. Beachten Sie beim Fotografieren von Festivals diese Tipps, um Ihre Bilder zu verbessern. Gehen Sie also raus und nehmen Sie ein Festival in Ihrer Nähe auf und teilen Sie Ihre Fotos unten!

Interessante Beiträge...